VISBEK macht eine neue Homepage - Gemeinde Visbek


Alte Adresse, neues Design: Auf der Homepage www.visbek.deder Gemeinde Visbek erwartet die Nutzerinnen und Nutzer seit Kurzem ein rundum erneuerter Auftritt – modern, frisch und zukunftsorientiert.

Entworfen hat ihn der Visbeker Jungunternehmer Sebastian Heun, der Anfang 2015 die Designfirma heundesign gegründet hat. Seitdem wächst sein Kundenstamm stetig. Er designte bereits zahlreiche Websites lokaler Unternehmen und betreut zudem mehrere Facebook-Auftritte.

Mit der Homepage der Gemeinde Visbek hat er sich erstmals an das Design einer kommunalen Internetpräsenz gewagt. „Es war eine große Herausforderung, aber ich bin sehr stolz auf das Ergebnis“, sagt er. Stolz ist auch Bürgermeister Gerd Meyer. „Es gab sehr Vieles aufzuarbeiten. Das ist hervorragend gelaufen.“

Bei der neuen Website wurde vor allem Wert darauf gelegt, optimal für die Zukunft aufgestellt zu sein. Deshalb wurde bspw. ein responsives Design gewählt, das sich automatisch an das jeweilige Endgerät – PC, Laptop, Smartphone oder Tablet – anpasst. Darüber hinaus beschreibt Sebastian Heun die neue Seite als „bürgernäher und sehr persönlich“, was durch viele Bilder aus der Gemeinde deutlich wird.

Aufgrund der Umstellung von der alten auf die neue Seite kann es vereinzelt noch zu dem einen oder anderen technischen Problem kommen. Sollte das passieren, empfiehlt Sebastian Heun, den Browserverlauf zu löschen. Das helfe vielfach, so der Webdesigner.

Foto:Kuhlmann

Stolz auf das neue Design: Yvonne Albers (von links), die sich auf Seiten der Gemeinde um die Inhalte der Seite kümmert, Sebastian Heun und Bürgermeister Gerd Meyer.


  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Social Icon