VISBEK macht neues Wohn- und Geschäftshaus - Volksbank Visbek


Fröhlich, musikalisch und gut besucht war der Tag der offenen Tür, den die Volksbank Visbek vor kurzem veranstaltete.Mit einem bunten Programm lockte die Bank mehr als 1.500 Menschen am Sonntag, den 7. Oktober zum Corveyweg, um das neue Wohn- und Geschäftshaus, das die Volksbank dort errichten ließ, zu feiern.Die Samba-Gruppe Sambalaon aus Lohne sorgte für rhythmische Beats, der Musikverein Visbek für wohltuende Klänge und mit Schickling‘s Kranwagen ging es hoch hinaus: In über 48 Meter Höhe genossen die Besucher einen tollen Blick über Visbek. Im Festzelt ließen sich die Gäste Kaffee und Kuchen schmecken und probierten verschiedene Biere beim Biertasting. Auch die kleinen Gäste hatten jede Menge Spaß, zum Beispiel beim Kinderschminken. Zwei Tage zuvor weihte die Volksbank Visbek zusammen mit geladenen Gästen das neue Wohn- und Geschäftshaus offiziell ein. Pastor Wilfried Scheuer und Pfarrer Dr. Clement Akinseloyin übernahmen dabei die kirchliche Einsegnung des Neubaus, in dem acht Wohnungen, drei gewerbliche Büros und viel Platz für die Volksbank selbst entstanden sind. „Stolz sind wir auf das neue Finanzdienstleistungszentrum, das mitten in Visbek entstanden ist“, sagt Walter Tönnies, Vorstandsmitglieder der Volksbank Visbek.